• Steinke Bestattungen

Herzlich Willkommen bei Steinke Bestattungen - Bestatter in Eberswalde und der Schorfheide

Aktualisiert: 23. März

Wer steckt hinter Steinke Bestattungen? Was bewegt uns und warum sind wir Bestatter?


Wir sind Franziska Gerent-Augustin und Mike Gerent. Und mit unserem ersten Blogbeitrag möchten wir uns vorstellen und einen Einblick in unsere Arbeit geben.


Viele Menschen fragen sich sicher, warum wird man Bestatter? Warum möchte man sich täglich mit dem Tod beschäftigen, wohingegen viele andere Menschen dieses Thema doch völlig von sich wegschieben?


Dazu gehen wir ein Stück zurück in der Zeit. Unsere beruflichen Wege haben uns nicht gleich in die Bestattungsbranche geführt. Viel mehr waren es die Stationen auf unserem Berufsweg, die immer ein Stück weiter in diese Richtung gingen.


Angefangen hat alles in unseren jungen Jahren. Ganz unabhängig voneinander haben wir unsere musikalischen Fähigkeiten entdeckt und entwickelt, haben jeder eine kaufmännische Ausbildung in großen Unternehmen absolviert. Es war der Grundstein für eine Selbständigkeit.


Denn die Leidenschaft zur Musik hat uns nie losgelassen und so wurde Mike Saxophonist und Klarinettist, als auch Musikschullehrer und Franziska Sängerin. 2014 haben wir uns über diese Ebene kennen gelernt und sind fortan privat als auch beruflich weiter gegangen, haben uns immer mehr verwurzelt.




Wir wurden freie Redner und haben Hochzeits- als auch Trauerreden in Kombination mit der Live-Musik angeboten und haben vielen Menschen in den unterschiedlichen Lebenssituationen damit zur Seite gestanden.


Und so führte uns unser Weg 2017 in Franziskas Heimat, in die Schorfheide. Hier nun hatten wir uns als Trauerredner und Musiker entabliert und schließlich Steinke Bestattungen von der damaligen Inhaberin Kordula Steinke im Juni 2020 übernehmen können.


Die Arbeit mit trauernden Menschen war uns bekannt, wir haben es schon immer als sehr dankbar empfunden, welchen Wert eine sehr persönliche und liebevolle Begleitung im Trauerfall hat. Nun hatten wir die Möglichkeit unsere Arbeit in diesem Bereich zu erweitern und damit einen neuen Grundstein für unsere Zukunft zu legen.


Wir haben uns eingearbeitet in die Abläufe und auch der Umgang mit Verstorbenen oder die große Flexibilität waren für uns ganz neue Erfahrungen. Sicher nicht nur das, es war auch Herausforderung. Durch Weiterbildungen und intensive Einarbeitung, aber auch durch die Erfahrung unserer Mitarbeiter haben wir diese Herasuforderungen mittlerweile sehr gut gemeistert. Franziska hat die Ausbildung zur Geprüften Bestatterin absolviert und somit auch das fachliche Wissen und die praktische Arbeit erlernt.


Wir stehen für Persönlichkeit und Individualität, für Qualität und Transparenz, für Nachhaltigkeit und das Weiterdenken in die Bestattungsbranche der Zukunft.


Dafür arbeiten wir täglich daran, den Menschen, die uns das Vertrauen schenken, einen guten Abschied zu ermöglichen, eigene Wünsche und die Wünsche des Verstorbenen zu berücksichtigen und zwischen den Zeilen zu lesen, was den Menschen gut tut und wie wir unterstützen können.


In unserem Blog möchten wir über Themen rund um die Bestattung, rund um das Thema Tod und die Bedeutung unserer Arbeit informieren. Wir möchten einen Einblick in ein Thema geben, welches zu oft aus unserem Leben verbannt wird und dennoch dazu gehört.


Dem Tod einen Raum im Leben geben.


Herzlichst,

Franziska & Mike


63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen