Der Sterbefall tritt ein

Verstirbt ein Angehöriger zu Hause, rufen Sie bitte den Haus- oder Notarzt an, dieser stellt einen Totenschein aus.

Tritt der Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim ein, übernimmt ein Mitarbeiter diese Aufgabe.

Im Anschluss kontaktieren Sie uns unter 03335 / 326655 oder 03334 / 381618 - wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar.

Wir überführen den Verstorbenen in unser Bestattungshaus und vereinbaren einen Termin zum Beratungsgespräch mit Ihnen. Bei allen weiteren Schritten sind wir Ihnen vollständig behilflich.

Für das Beratungsgespräch kommen Sie gern in unsere Räumlichkeiten oder nutzen unseren kostenfreien Hausbesuchservice.

Dokumente sInd wIchtIg


Folgende unterlagen werden im Original benötigt: 

         
■ Personalausweis / Totenschein

■ Betreuungsvollmacht

■ Geburtsurkunde

■ Heiratsurkunde oder Stammbuch

■ Scheidungsurteil

■ Sterbeurkunde Ehegatte

■ Geburtsurkunde Kinder bei Halbweisenrentenanspruch

■ Mitgliedskarte der Krankenkasse

■ Rentennummer (Alters-, Witwen- und Unfallrente)

■ Versicherungspolicen

Sofern außerdem vorhanden:

■ Bestattungsvorsorgevertrag

■ Grabdokumente

■ Schwerbehindertenausweis


Sollten einige Unterlagen nicht zur Verfügung stehen, sind wir Ihnen gern bei der Beschaffung dieser behilflich.

Sie haben noch Fragen?  Wir beraten Sie gern.

© 2020 by STEINKE BESTATTUNGEN / DATENSCHUTZ / IMPRESSUM